Antragstellung

Wie entscheidet es sich, ob jemand ambulant betreut wohnen kann und die Betreuung als Eingliederungshilfeleistung durch den Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) anerkannt und finanziert wird?
In einem individuellen Hilfeplanverfahren wird ermittelt, in welchem Umfang der Bedarf an Unterstützung notwendig ist, so dass Sie mit den geplanten Hilfen in der eigenen Wohnung selbständig leben können und gut zurechtkommen.

An diesem Verfahren nehmen verschiedene fachkundige Personen teil. In einem abschließenden Gespräch (Clearinggespräch) mit Ihnen, mehreren Fachleuten und einem Vertreter des LWL wird die Hilfeplanung besprochen. Es wird festgelegt, wie viel Zeit in der Woche der LWL für Ihre ganz persönlichen notwendigen Hilfen einplant.

Der für Sie festgestellte individuelle Hilfebedarf ist dann Grundlage für die Arbeit der Sie betreuenden Fachkräfte der AWH – Ambulante Wohnhilfen gGmbH.

 

 

Wie verläuft die Antragstellung?
Der Antrag auf das Ambulant Betreute Wohnen kann direkt bei uns gestellt werden. Wir ermitteln mit Ihnen gemeinsam Ihren ganz persönlichen Hilfebedarf und geben den Antrag mit den unterschiedlichen vorgegebenen Erhebungsbögen an den LWL weiter.

Zusätzlich ist von Ihnen ein Sozialhilfe-Grundantrag auszufüllen, in dem Sie Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse darlegen und den Sie dann gesondert an den LWL senden. Dieser leitet das Hilfeplanverfahren ein und entscheidet im Clearingverfahren über die Gewährung der Hilfen in Form einer Kostenzusage.

 

 

Wie geht es dann weiter?
Bei Bedarf unterstützen wir Sie bei der Wohnungssuche, dem Umzug und allen anderen anfallenden Aufgaben, die mit diesem Schritt in die Selbständigkeit verbunden sind. Außerdem beraten und unterstützen wir Sie, wenn es darum geht, Anträge zu stellen, sich umzumelden, ein eigenes Konto einzurichten etc. Ferner vermitteln wir auch Hilfen, die von anderen Personen oder Institutionen erbracht werden.

Mehr Sicherheit bieten wir Ihnen, indem wir neben der pädagogischen und sozialpädagogischen Unterstützung über den Betreuungsdienst auch qualifizierte pflegerische und medizinische Versorgung durch den Pflegedienst der AWH anbieten können. Die Fachkräfte der AWH – Ambulante Wohnhilfen gGmbH begleiten Sie aktiv auf dem Weg in die eigene Wohnung und unterstützen Sie in ihrem neuen Leben.